Zig-lion-er

Zigeiner + Bavarian Lion = ” Zig-lion-er “

zig0001 zig0002
Salar de Uyuni

Bolivia

Cobá

México

zig0003 zig0004

Aconcagua

Argentina

Pacaya

Guatemala

Nevado de Toluca

México

Plaza de la Revolución

Cuba

zig0029 zig0006
Base Camp Alpamayo

Perú

Cristo Redentor

Brazil

Altiplano

Peru

Sótano de las Golondrinas

México

zig0007 zig0008

Rocky Mountains

Canada

Isla del Sol

Peru / Bolivia

zig0009 zig0010
Machu Picchu

Perú

Dallas

USA

Cerro Las Minas

Honduras

Kilimanjaro

Tanzania

zig0011 zig0012

Canal de Panamá

Panamá

Sajama

Bolivia

zig0005 zig0030
Viniales

Cuba

Cerro Mogotón

Honduras / Nicaragua

zig0013 zig0014
Cerro Tres Kandú

Paraguay

Ojos del Salado

Chile

zig0015 zig0016
Galapagos

Ecuador

Chimborazo

Ecuador

zig0017 zig0018
Negril

Jamaica

Zugspitze

Germany

zig0019 zig0020
Tajumulco

Guatemala

El Zonte

El Salvador

zig0033 zig0034
Amazon – Iquitos

Peru

Waterfront Cape Town

South Africa

zig0023 zig0024
Nevado Chachani

Perú

Tortuguero

Costa Rica

zig0025 zig0022

Cerro de las Minas

Honduras

La Higuera

Bolivia

zig0027 zig0028

Nevado de Toluca

México

Sótano de las Golondrinas

México

zig0021 zig0031

Cotopaxi

Ecuador

Cotopaxi

Ecuador

zig0035 zig0036
Cerro el Pital

El Salvador

Osang – Tapfheim

Germany

zig0039 zig0026
Yosemite

USA

Pico de Orizaba

México

zig0038 zig0040
Valle Nevado

Chile

San Blas Islands

Panamá

zig0037
Stockholm

Sweden


Leave a Comment

 


One Response

  1. Olli Klemm - March 25, 2013

    Servus Zigeiner,

    bin durch Zufall auf deiner Website gelandet und hab mich dort gerade vergnügliche 2 Stunden durch diverse Fotostrecken geclickt. Bin vor allem an deinen südamerikanischen Bergtouren interessiert, weil ich im Juni wohl nach Ecuador reisen werde und mir ausdrücklich vorbehalte, im Anschluß auch noch Peru und Bolivien heimzusuchen.

    Der Guide aus Quito namens Juan Carlos Bastidas, den du empfiehlst – wart ihr nur zu zweit unterwegs? Ich frage, weil seine Kurse für Coto & Chimbo in diesem Fall ja wirklich knorke wären. Werde leider solo unterwegs sein (meine ständige Lebens- und Reisebegleiterin muß mangels Urlaub zuhause bleiben), und bei Einzelgängern rufen andere Agenturen – vor allem die mit Internetpräsenz – immer gleich derart saftige Preise auf, daß so ‘ne Tour finanziell ganz schnell mal Westalpenniveau erreicht. So dicke hab ich’s aber nicht.

    Wäre toll, wenn du mir zu dem Thema was erzählen könntest.

    Best regards
    Olli Klemm

    P.S.: Bin bass erstaunt über das Gipfelfoto vom El Pital – der illegale Grenzübertritt nach Honduras war 2008 ja noch ‘ne reine Formalie! Inzwischen (mindestens seit Februar 2011) geht das dank Stacheldraht nicht mehr ganz so spielerisch …